BirdWatching-Waldspaziergang Barrierefrei Reisen Nordrheinwestfalen Nationalpark Eifel

Barrierefrei Reisen in Nordrhein-Westfalen – Bird Watching

Auch in NRW gibt es gute Möglichkeiten um barrierefrei Urlaub zu machen. Der Tourismus NRW e.V. bietet vielfältige Informationen zu diesem Thema. Übersichtlich gestaltet lassen sich Mu­se­en, Re­stau­rants, Ho­tels, Tou­rist­in­fos oder Wan­der­we­ge und Aktivitäten, die bar­rie­re­frei genutzt werden können, anzeigen.

Ob bar­rie­re­freie Aus­flug­tipps oder spe­zi­el­le Rei­sei­de­en, die dort dar­ge­stell­ten An­ge­bo­te sind nach dem Zer­ti­fi­zie­rungs­sys­tem „Rei­sen für Al­le“ aus­ge­zeich­net, so­dass aus­führ­li­che und ge­prüf­te In­for­ma­tio­nen zur Bar­rie­re­frei­heit vor­lie­gen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Besuch der schönen Eifel, der Stadt Aachen oder den Carolus Thermen sprudeln, in denen schon Kaiser Karl ein Bad genommen hat.

Bird Watching Station im Nationalpark Eifel

Eine andere schöne Idee ist ein Besuch der Bird Watching Station im Nationalpark Eifel. Hier können Besucher die Vogelwelt des Nationalparks entdecken, neben Graureiher, Haubentauchern und Enten kann man mit ein wenig Glück auch Kormorane beim Brüten ansehen.

Auf einem „Wilden Weg“ gibt es an zehn meist interaktiven Stationen Informationen über Wildnis, Waldentwicklung und die Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen im Nationalpark zu erfahren.

Zwei hochwertige Fernrohre mit fünfzehnfacher Vergrößerung sind dort in unterschiedlichen Höhen fest installiert und somit auch für Rollstuhlfahrer zugänglich. Unterfahrbare Informationstafeln geben Auskunft über die Landschaft und die Vogelwelt.

Dieses Aktivitäten-Angebot ist zertifziert mit dem “Reisen für Alle”-Siegel und bietet folgende barrierefreie Voraussetzungen:

-zwei gekennzeichnete Parkplatz für Menschen mit Behinderung zur Verfügung
– Vom Parkplatz zum Eingang ist ein leicht begeh- und befahrbarer Weg vorhanden
– alle Durchgänge/Türen sind mind. 90 cm breit
– ein Öffentliches WC für Menschen mit Beeinträchtigung ist vorhanden
– es besteht eine induktive Höranlage am Counter
– Assistenzhunde sind willkommen und dürfen mitgebracht werden

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bird-Watching im Nationalpark Eifel

…………………….

Bildquelle: Istock.com ID: 1148188396 © RossHelen