Beiträge Kategorie: Wohnen im Alter

Der neue Pflege TÜV Bewertung von Pflegeheimen

Der neue Pflege TÜV – Bewertung von Pflegeheimen und Altenheimen Der neue Pflege TÜV hat die Bewertung von Pflegeheimen und Altenheimen in einem transparenten Verfahren zum Ziel. Ein neues Bewertungssystem für Pflegeheime soll die Pflegeverantwortung der Heime in den Fokus rücken, die Auswahl der passenden Einrichtung für Betroffene und betreuende Angehörige soll erleichtert werden. Eindeutig und aussagekräftig soll der neue

Senioren-WG mit Studenten

Senioren-WG mit Studenten – ein Erfahrungsbericht Ein lesenswerter Artikel über die Möglichkeiten des Zusammenlebens von Jung und Alt, in diesem Fall einer Senioren-WG mit Studenten. Eine Studentin, die während des Studiums bei der eigenen Oma wohnt und über ihre Erfahrungen des Zusammenlebens schreibt, gibt einen guten Einblick über die Erwartungen und Erfahrungen aus Studentensicht. Unter dem Titel „Heino zum Frühstück“

Bauernhof statt Altersheim

Bauernhof statt Altersheim – Zwischen Hahn und Esel Am 08.10.2019 erschien im ZDF in der Reihe 37 Grad eine sehr empfehlenswerte Dokumentation mit dem Titel “Bauernhof statt Altersheim”. Begleitet wird eine Seniorin, die aus einer kleinen Stadtwohnung auf einen Bauerhnhof in eine Seniorengemeinschaft in Nordrhein-Westfalen zieht. Ein halbes Jahr begleitet “37 Grad” die Hofgemeinschaft – neun Senioren und Familie Müller,

Erfolgsgeschichte: Vier Paare zwischen 49 und 65 renovierten einen Bauernhof

Vier Paare renovierten einen Bauernhof. Eine sehr schönes Beispiel wie die Gründung einer Haus-WG zum entspannten und selbstbestimmten “Alt werden” funktionieren kann, habe ich auf www.haus.de gefunden. Die Erfolgsgeschichte: Vier Paare zwischen 49 und 65 renovierten einen Bauernhof in Eigenregie. Während die Initiatoren eigentlich auf den weiteren Fortschritt hinsichtlich eines anderen Mehrgeneratioren-Projektes warteten, fand sich überraschend eine passende Immobilie. Das Initiatoren-Ehepaar legte

Wie finde ich eine passende Senioren-WG

In den letzten Jahren hat sich die Entwicklung hinsichtlich der Möglichkeiten für ein Leben in einer Senioren-WG etwas gebessert. Aber noch immer gibt es viel zu wenig Angebote. Die Organisation und Verwaltung durch private Vermieter ist teils aufwendig, die Ausstattung zur barrierefreien Wohnung oftmals teuer. Doch wie finde ich eine Wohngemeinschaft?

Senioren-Wohnpark Büren – Kündigung teilweise zurückgenommen

Wie die Neue Westfälische Zeitung im Januar 2019 berichtete Senioren-Wohnpark Büren nimmt Kündigung zurück hat die Emvia-Grupppe zum Jahresende 2018 einen Großteil bestehender Mietverträge für Betreutes Wohnen gekündigt. Der Senioren Wohnpark Büren besteht zum Teil aus Wohnungen für Betreutes Wohnen, bietet aber ebenfalls vollstationäre Pflegeplätze. Die Kündigungen und die damit notwendige Umstellung begründete der Betreiber Emvia damit, dass nur so

Seniorenresidenzen – auch im Alter schön wohnen!

Seniorenresidenzen – auch im Alter schön wohnen! Wohnen im Alter muss nicht trostlos und einsam sein, moderne Seniorenresidenzen  bieten ihren Bewohnern ein hohes Maß an Unabhängigkeit und selbstbestimmtem Wohnen im eigenen Appartement. Gleichzeitig ist in den ganz, auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnittenen Wohnanlagen, ein sorgenfreier Lebensabend ohne beschwerliche Alltagspflichten möglich.

Neues Wohnpark-Projekt in Niedersachsen

Ein neues Wohnpark-Projekt namens viva60 gibt es in Niedersachsen. Das Baugebiet nennt sich viva60 – Quartier an der Innerste und liegt in Baddeckenstedts Ortsmitte auf ca. 35.000 qm Fläche. Es bietet Raum für etwa 45 Einfamilienhäuser mit kleinen Grundstücken. Die Städte Hannover, Hildesheim, Braunschweig, Salzgitter und Göttingen liegen in einer gut erreichbaren Entfernung.

Wohnberatung im Test

Derzeit ist in Deutschland nur ein kleiner Teil der Seniorenhaushalte wirklich barrierefrei. Da es sich dabei oft um bestehende Immobilien handelt, ist eine passende Umgestaltung beziehungsweise Wohnungsanpassung sinnvoll. Zwischenzeitlich gibt es viele Anbieter von Wohnberatungen, die sich dieses Problems annehmen. Sie beraten Senioren, welche Anpassungen hinsichtlich eines barrierefreien Wohnens zu empfehlen sind.

Zuhause wohnen bleiben und doch betreut – SELMA in Tübingen

Viele ältere Menschen möchten auch im Alter zuhause wohnen bleiben. Auch wenn aufgrund von körperlichen Einschränkungen manche Dinge im Haushalt schwerer fallen oder man auch im Laufe der Jahre immer weniger Kontakte hat, die liebgewonnenen vier Wände möchten man trotzdem nicht missen.