Senioren wohnen Seniorenresidenz

Seniorenresidenz – was bietet sie

Viele wählen diese Wohnform aus, weil sie nicht mehr allein zuhause wohnen möchten, Gesellschaft suchen und in eine Einrichtung mit angenehmen Ambiente ziehen möchten, in der sie umsorgt werden und im Falle von Krankheiten gepflegt werden können. Die Seniorenresidenz gilt als Synonym für eine gehobene Ausstattung in punkto Wohnen für Senioren.

Als Wohnmöglichkeiten werden in der Regel Ein- bis Zwei-Zimmer-Wohnungen angeboten, die es ermöglichen, die Wohnräume in größerem Rahmen als in einem Seniorenheim mit eigenen Möbeln auszustatten, da teilweise die Größen der Wohnungen diese Möglichkeiten eher anbieten.

Angebote und Aktivitäten

Neben dem Angebot eines Mahlzeitendienstes, einem gemeinsamen Speisesaal oder Restaurant, werden teilweise auch integrierte Cafés und zusätzliche Aktivitäten und Gemeinschaftsaktionen für alle Interessierten angeboten.

Dies beginnt bei sportlichen und kulturellen Angeboten wie Gymnastik, teilweise eigenen Schwimmbädern und Wellnessbereichen, Konzerten und  geht über zu organisierten Ausflügen und weiteren Angeboten.

Es steht ein Dienstleistungsangebot für hauswirtschaftliche Hilfen wie Reinigen der Räume, Wäschedienst, Angebote für die Körperpflege und Wellnessbereiche  und andere Dienstleistungsangebote zur Verfügung.

Eine Pflege bei chronisch voll pflegebedürftigen Bewohnern wird unterschiedlich je nach Anlage und Betreiber angeboten. In manchen Fällen wird dann eine weitere Versorgung durch ein Seniorenpflegeheim vereinbart.

Seniorenresidenzen erinnern manchmal fast an ein Hotel

Aufgrund der überdurchschnittlichen Ausstattung und dem Service erinnern einige Angebote von Seniorenresidenzen an die Leistungen eines guten Hotels. Der monatliche Preis für einen Platz ist daher auch dementsprechend höher.  Wer sich für diese Wohnform entscheidet, sollte sich umfassend informieren und die jeweils beinhalteten Betreuungs- und Pflegeangebote mit den zusätzlich kostenpflichtigen Angeboten genau studieren.

Auch ist der Anteil an zur Verfügung gestellter Behandlung und Pflege im Krankheitsfall ein Punkt, den man vorher klären sollte.

Folgende Fragen sollte man klären bzw. sich darüber bei der in Frage kommenden Anlage informieren:

  • Ausstattung der Wohnung: ist die Wohnung barrierefrei und seniorengerecht ausgestattet (siehe auch unter Beitrag Checkliste barrierefreies Wohnen)
    Verfügt sie über einen Balkon oder eine Terrasse
  • Gibt es in der Nähe der Anlage eine ausreichend gute Infrastruktur, sind Geschäfte und Ärzte erreichbar, gibt es in der Nähe eine Bushaltestelle
  • Bietet die Anlage Fahrdienstleistungen in sinnvollem Maße an
  • ist permanent eine Notrufzentrale verfügbar, die bei Problemen verständigt werden kann
  • wie verhält es sich bei schwererer Krankheit, wer übernimmt die Pflege und welche Zusatzkosten kommen evtl. auf einen zu
  • kann man bei langfristiger Pflegebedürftigkeit in der Seniorenresidenz bleiben oder ist eine vollstationäre Pflege dort nicht möglich
  • wohin kommt man bei vollständiger Pflegebedürftigkeit, ist die Vermittlung an eine bestimmte Einrichtung vorgesehen

Wichtig ist, sich über die Kosten genau zu informieren. In der Regel werden Preislisten für mögliche Dienstleistungen ausgehändigt, die den genauen Umfang und die Kosten enthalten sollen. Auch ist die Frage der Preisbindung nicht zu vernachlässigen.

Seniorenresidenzen bieten oftmals mehrtägiges Probewohnen zu Preisen von Hotelübernachtungen an. Damit hat man die Möglichkeit, sich die Anlage genauer anszusehen und auch mit anderen Bewohnern zu sprechen. Eine Gelegenheit, die man auf jeden Fall nutzen sollte.

 

 

3 Kommentare zu “Seniorenresidenz – was bietet sie

  1. Einen wunderschönen guten Tag!
    Also zuerst einmal muss ich loswerden, dass ich Seniorenreisenzen total super finde! Beruflich berate ich verschiedene Residenzen und ich muss sagen, dass ich bei noch keiner irgendwas negatives erlebt habe.
    Wenn meine Eltern mal pflegebedürftig werden würde ich ihnen das auf jeden fall nur raten 🙂

    1. Hallo Jens,
      da würde ich mich freuen, wenn Du öfter mal hier vorbeikommst und von Deinen Erfahrungen berichtest. Ich möchte die ganzen Themen rund um das Wohnen noch möglichst sehr viel genauer “beleuchten”. Das von “außen” zu bewerten, ist sicher schwieriger, von daher sind Insider-Informationen immer wertvoll. Freu mich, wenn Du dich mal meldest.
      Viele Grüße, michi

  2. Hey Michi,
    vielen Dank für deine netten Worte 🙂
    Gerne schaue ich in nächster Zeit öfter vorbei.
    Ich finde diesen Blog echt sehr gut und informativ 🙂

Kommentare geschlossen.