Unterstützung für Senioren im Alltag kann sinnvoll und hilfreich sein

Das Angebot zur Unterstützung für Senioren im täglichen Alltag nimmt immer mehr zu, denn auch der Bedarf wächst stetig.  Auf der einen Seite liegt dies am demografischen Wandel. Manchmal leben potentiell in Frage kommende Kinder und Angehörige nicht in der nahen Umgebung und können so nicht im Alltag unterstützen, oder aber sind beruflich sehr stark eingespannt. Daher wächst das Angebot an Möglichkeiten zur Seniorenunterstützung oder auch Seniorenbetreuung* stetig an. Der Umfang einer solchen Unterstützung ist hierbei frei wählbar und auch abhängig vom Anbieter und den Tätigkeiten.

Individuell auf die Bedürfnisse der jeweils zu unterstützenden Person zugeschnitten und vom Umfang variierend kann eine Unterstützung verschiedene Bereiche umfassen. Eine Frage ist, wer die Unterstützung anbietet und welche Leistungen beinhaltet sind. Bei Dienstleistungen von Pflegediensten handelt es sich oftum Tätigkeiten im pflegerischen Bereich, hier ist auch die Frage eines bestehenden Pflegegrads wichtig.

Aber auch Unterstützung im privaten Bereich kann eine Erleichterung im Alltag bedeuten. Beispielsweise kann eine Haushaltshilfe die Reinigung der Wohnung oder des Hauses erledigen oder ein Anbieter hilft bei der Erledigung von Dingen wie dem wöchentlichen Einkauf oder begleitet den Senior/die Seniorin bei Behördengängen oder der Fahrt zum Arzt.

Je Vereinbarung kann die Betreuung und Unterstützung zu festen Terminen wiederkehrend erfolgen oder individuell einzeln vereinbart werden.  Auch Unterhaltung und Spaziergänge lassen sich im Rahmen einer Unterstützung, die einzeln stundenweise pro Woche vereinbart wird, umsetzen und bedeuten mehr Lebensqualität.

Was umfasst eine Seniorenbetreuung

Eine Seniorenbetreuung kann vielfältige Tätigkeiten enthalten. Angefangen bei der häuslichen Pflege wie waschen, anziehen und füttern umfasst die Seniorenbetreuung auch Unterstützung im Haushalt und bei der Erledigung von Dingen des täglichen Bedarfs im und außer Haus.

Beispiele bei der Unterstützung hinsichtlich der Erhaltung der Mobiliät wären auch die Begleitung zu Behördengängen oder auch Fahrten zum Arzt, zur Krankengymnasik, zum Kaffeeklatsch und auch ins Theater.  Auch regelmäßige Spaziergänge können in das Tätigkeitsfeld einer Seniorenbetreuung fallen. Hauswirtschaft, Einkaufen, Kochen und Freizeitgestaltung  gehören daher häufig in den Bereich der Seniorenbetreuung.

Vorteile der Seniorenbetreuung

Der vorrangige Vorteil einer Seniorenbetreuung ist, dass Senioren stundenweise individuell und persönlich betreut werden können  und damit eine gute Ergänzung im Pflegealltag erhalten.

Für pflegende Angehörige kann die Seniorenbetreuung je nach Pflegebedarf eine Entlastung darstellen und Spielraum für eigene freie Zeit und notwendige Erledigungen bieten.  Aber die Seniorenbetreuung kann auch einfach nur der Verschönerung des Alltags dienen und den Kontakt zu anderen Menschen sichern und erweitern. So ist auch die Betreuung im Zuge der “Unterhaltung” durch Lesen, Spielen oder Gespräche eine nicht zu unterschätzende Bereicherung.

Die Seniorenbetreung leistet praktische Unterstützung, damit ein auf Pflege angewiesener Mensch seinen Alltag weiterhin möglichst selbstbestimmt beschreiten kann und auf kleine Details im Alltag nicht verzichten muss. Da der Bereich so vielfältig gestaltet sein kann, ist es wichtig, sich regional möglichst persönlich eine Seniorenbetreuung zu suchen. Denn Sympathie spielt hier eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Wer auf der Suche nach einer “Hilfe” ist, kann sich auf der einen Seite an lokale Pflegestützpunkte wenden und sich dort nach Möglichkeiten erkundigen. Soll die Hilfe eher im privaten Bereich angebahnt werden, kann man auf Plattformen online suchen und sich hier einen Überblick verschaffen. Einige Plattformen bieten zwischenzeitlich gesonderte Kategorien für die Senioren-Unterstützung bzw. Betreuung. Eine Plattform stellen wir nachfolgend vor.

Plattform für Interessierte und Anbieter

Über die Plattform betreut.de können Interessierte regional nach möglicher  Seniorenunterstützung* suchen. Nach Eingabe der Tätigkeit und der Region erhält der Suchende nach kostenloser Registrierung potentielle Helfer/innen angezeigt.

Die Qualifikationen der Bewerber variieren je nach Person, Alter, Erfahrung innerhalb der angebotenen Tätigkeit. Wer man Interesse hat an eine Person, kann diese über die Plattform kontaktiert werden. So ist ein “Kennenlernen” zumindest in den Grundzügen schon vorab möglich. Es macht Sinn, wichtige Fragen z.B. vorab zu klären und erst später, wenn man schon einige Informationen ausgetauscht hat, einen Termin zum Kennenlernen zu vereinbaren. Die Inanspruchnahme von Leistungen wird zwischen dem Suchenden und dem Anbieter (Bewerber) direkt geregelt, das bedeutet betreut.de fungiert hier nur als Such-Plattform.



*Werbelink/Affiliate

Betreut.de ist ein Unternehmen von Care.com und wurde 2006 gegründet. Laut Anbieter legt betreut.de großen Wert auf qualitativ hochwertige Betreuung in den verschiedensten Bereichen. Neben dem Feld der Seniorenbetreuung* bietet betreut.de auch Sparten wie Kinderbetreuung, Nachhilfe, Au-Pairs, Hilfe in Haushalt und Garten sowie Tierbetreuung an.

Regionale Suche und vorherige Kontaktaufnahme

Wer regional nach Unterstützung sucht und sich auf einfache Art ein erstes Bild von den Bewerbern machen möchte,  hat hier gute Möglichkeiten.
Man kann sich ein erstes Bild von den Anbietern machen und diese bei Interesse kontaktieren.

Die Registrierung ist erst einmal kostenlos. Bei Nutzung weiterer Features wie einer verbesserten Möglichkeit zur Suche und Kontaktaufnahme nach passenden Bewerbern ist die Buchung eines Premium-Paketes sinnvoll. Ein Premium-Paket ist derzeit für monatlich 35,00 EUR bei einmonatiger Laufzeit oder bei 3-Monats-Laufzeit für gesamt 70,00 EUR erhältlich (Stand: 02/2022). Erfahren Sie hier mehr über das Angebot an Seniorenbetreuung* auf betreut.de

Einfach einmal ansehen kann sich lohnen und für Sie und Ihre Angehörigen die gesuchte Entlastung bringen.